Über uns

Ein paar Zeilen zu unserem Produkt "PostPetze"

Wie die Idee zu dem Postmelder entstand:

Die Idee zur PostPetze entstand durch die gewaltsame Zustellung eines zu großen Kataloges in meinen Briefkasten. Das Ergebnis war eine einseitig abgerissene Frontklappe. Nach jedem Posteinwurf musste diese wieder neu eingehängt werden.

Wenn man am  Briefkasten vorbeiging und die Frontklappe gerade war, konnte man sicher sein, daß kein neuer Posteinwurf stattgefunden hat. Daher sparte man sich das unnötige öffnen des Postkastens.

Durch die Reparatur der Klappe fehlte eine Anzeige zu neuen Postzustellungen. Da diese Hilfe sehr praktisch war, wurde die Entwicklung einer nachrüstbaren Lösung ähnlich einem amerikanischen Briefkasten gestartet.

Das Ergebnis war ein Postanzeiger, der in alle standardisierten Briefkästen einfach zu montieren und bedienen ist. Zusätzlich kann die Anzeige durch unterschiedliche Motive individualisiert und bei längeren Abwesenheiten („Urlaubssperre“) inaktiv gesetzt werden.

Mit fortscheitender Digitalisierung wird die PostPetze notwendiger. Es wird weniger analoge Post zugestellt und daher der Briefkasten immer öfter umsonst geöffnet. Sie ist für jeden Briefkastenbesitzer ein täglicher Helfer, um die Routine zu vereinfachen - für einen selber, aber auch als Geschenk für Freunde oder die Familie.

 

Vielen Dank für Dein Interesse.

 Holger Meier

Zuletzt angesehen